euMOVE 2019/2020

In einem gemeinsamen Projekt bieten die Lehrstühle "Siedlungsstruktur und Verkehrsplanung", "Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik" sowie das "Munich Center for Technology in Society"  im Wintersemester 2019 / 2020 die Möglichkeit für Studierende, in Form eines studentischen Projekts an einem europäischen Benchmark rund um die Thematik Mobilität teilzunehmen.

Projekt

Im Rahmen des Projekts euMOVE sollen Teams aus Studenten urbane Mobilität in europäischen Regionen untersuchen und vergleichen. Ziel ist das Erstellen eines gemeinsamen Reports, der die untersuchten Regionen und Städte analysiert und mit der Metropolregion München vergleicht.

Dazu soll in einer ersten Phase der Ist-Zustand in München aufgenommen werden. Während der ersten Phase wird in der Woche vom 18.11.2019 ein mehrtägiger Kickoff zusammen mit den Betreuern der Lehrstühle und allen Teammitgliedern stattfinden.

In einer zweiten Phase sollen dann verschiedene Zielregionen in Europa unter den Teams aufgeteilt werden, untersucht und mehrere Städte in den Zielregionen besucht werden.

In der dritten Phase sollen die aufgenommenen Erkenntnisse analysiert, aufbereitet und mit der Metropolregion München verglichen werden. Die Ergebnisse werden in Form eines Reports verarbeitet und im Mai auf der COFAT 2020 vorgestellt.

Studienarbeiten

Im Rahmen des Projekts besteht für jedes Teammitglied die Möglichkeit eine Studienarbeit im gegebenen Themenkomplex anzufertigen. 

Bewerbung

Um sich für die Teilnahme am Projekt zu bewerben, füllen Sie bitte den Bewerbungsbogen aus und schicken ihn bis zum 08.11.2019 zusammen mit einem aktuellen Leistungsnachweis an eumove@ftm.mw.tum.de. Wir laden eine Auswahl an Kandidaten zu einem Interview ein.

Achtung: Die Interviews werden ausschließlich am 12.11.2019 stattfinden!

Ansprechpartner

Bei Fragen zum Projekt oder der Bewerbung kontaktieren Sie gerne einen der unten genannten Ansprechpartner:


Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt
Professur für Siedlungsstruktur und Verkehrsplanung: Carolin Zimmer

Fakultät für Maschinenwesen
Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik: Lukas Merkle

TUM School of Management
Munich Center for Technology in Society: Carlos Cuevas Garcia