Prof. Dr.-Ing. Markus Lienkamp

Prof. Dr.-Ing. Markus Lienkamp

E-Maillienkamp@ftm.mw.tum.de
RaumMW 3531
Telefon+49.89.289.15344
Fax+49.89.289.15357

 

Prof. Lienkamp (*1967) forscht auf dem Gebiet der Elektromobilität mit dem Ziel, neue Fahrzeugkonzepte zu erstellen. Er leitet den Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik der Technischen Universität München (TUM) und ist beteiligt am CREATE-Projekt in Singapur. Seinem Maschinenbaustudium an der TU Darmstadt und Cornell University folgte die Promotion an der TU Darmstadt (1995). Nach einem internationalen Traineeprogramm bei Volkswagen und einem Aufenthalt im damaligen Joint Venture zwischen Ford und Volkswagen in Portugal leitete er den Bremsenversuch in der Nutzfahrzeugentwicklung in Wolfsburg. Später war er Hauptabteilungsleiter für die Forschung „Elektronik und Fahrzeug“ in der Konzernforschung der Volkswagen AG. Schwerpunkte bildeten die Fahrerassistenzsysteme und Fahrzeugkonzepte für die Elektromobilität. Seit November 2009 leitet Prof. Lienkamp den Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik der TUM.

 

Ausbildung
1967Geburtsjahr
1986Abitur
1986 – 1987Wehrdienst
1987 – 1990Maschinenbaustudium TU Darmstadt
1990 – 1991Master of Mechanical Engineering, Cornell University, USA
1991 – 1992Diplom TU Darmstadt
1992 – 1995

Promotion Fachbereich Materialwissenschaft,
TU Darmstadt „Festigkeitsverhalten von Langfaserverbundwerkstoffen“

Beruflicher Werdegang

Industrie

1995 –1996

Internationales Traineeprogramm, VW Kassel
1996 –1998Leitung SET Chassis und Variability Reduction Team Powertrain
AutoEuropa, Portugal
1998 –2002Unterabteilungsleiter Versuch Bremse, Betätigung und Projektteamleitung
Chassis VW Caddy, VW Nutzfahrzeuge
2002 –2003Abteilungsleiter „Fahrerlebnis und Komfort“, VW Konzernforschung;
Projekte: Ecoracer, automatisch fahrender GTI
2003 –2004Abteilungsleiter „Fahrzeugdynamik“, Umstrukturierung
der Abteilung, VW Konzernforschung
2004 –2007Hauptabteilungsleiter „Forschung Fahrzeug“, VW Konzernforschung
2008 –2009Hauptabteilungsleiter „Elektronik und Fahrzeug“, VW Konzernforschung: 150 Ingenieure, 20 Doktoranden, verantwortlich für 40 Mio € Forschungsbudget; Fahrzeugforschung im Bereich Chassis/Karosserie/ Konzepte, Fahrerinformations- und Assistenzsysteme; Veröffentlichte Projekte: automatisiertes Fahren auf der Straße, Einführung eines 1-Liter-Autos, Fahrzeugkonzept für ein Plug-in Hybrid, Elektroautos Nils & ET!

Universität

seit 2016Beteiligung an dem Forschungsprojekt "Towards the Ultimate Public Transportsystem" in Singapur
seit 2009Leitung des Lehrstuhls Fahrzeugtechnik an der TU München Initiator der Fahrzeug-Forschungsprojekte MUTEVisio.M und EVA
2010 –2015 Wissenschaftliche Leitung des CREATE Forschungsprojektes „Electomobility in Megacities“ in Singapur; Projekt “EVA” elektrisches Taxi;
2014

Verleihung der Heinz Maier-Leibnitz-Medaille

über 200 Veröffentlichungen, 3 veröffentlichte Bücher, 30 Patentanmeldungen und Patente

Besuchen Sie mich auch bei Research Gate: www.researchgate.net/profile/Markus_Lienkamp